•     100% Qualität     Biologische Produkte

.

Produkte für Ihre Gesundheit

Gesunde-verdauung.com – der Onlineshop bietet nur biologisch hochwertige Produkte an, die Ihnen helfen Ihre Gesundheit zu erhalten oder sich im Falle von Beschwerden, mithilfe der qualitativ hochwertigen Inhaltsstoffen, Ihre Vitalität Stück für Stück zurück zu holen. Ausserdem bieten wir Ihnen eine Reihe von aussagekräftigen Testverfahren an, die sich seit Jahren unter den Ärzten bewährt haben und die Sie bequem zuhause durchführen können. Die anschliessende Auswertung dürfen Sie auf Wunsche jederzeit mit einem Experten besprechen.

Magen-Darm-Beschwerden

75% der Weltbevölkerung leiden unter verschiedenen Verdauungsstörungen. Dazu trägt vor allem ein ungesunder Lebensstil (unausgewogene Ernährung, industriell hergestellte Fertigprodukte, Leistungsdruck im Alltag, Übermass an Genussmitteln, Bewegungsmangel) bei. Nicht nur Magen-Darm-Beschwerden aber auch viele andere gesundheitliche Probleme stehen oft in einem Zusammenhang mit einer zerstörten Darmflora und einer Nahrungsmittelunverträglichkeit.

Die Darmsanierung

Im Darm liegt 80 % unseres Immunsystems. Damit unser Darm wieder leistungsfähig ist, sollte unser Immunsystem aufgebaut werden. Das erreicht man durch eine individuelle Darmreinigung und eine Darmsanierung.

Die Darmsanierung hat das Ziel die gesunde Darmflora (Mikrobiom) aufzubauen, damit ihr Verdauungssystem den Körper wieder ungestört mit allen notwendigen Nährstoffen, Nervenimpulsen und Immunreaktionen versorgen kann.

Damit die Darmsanierung ganz individuell und auf Ihren aktuellen Gesundheitszustand zugeschnitten ist, sollte eine ausführliche Darmanalyse gemacht werden. Dank welcher der Grund Ihrer Beschwerden ermittelt und gezielt behandelt werden kann.

Chronische Müdigkeit

Dem chronischen Müdigkeitssyndrom liegen verschiedene Ursachen zugrunde. Magen-Darm-Beschwerden, die Nahrungsmittelunverträglichkeit und Nährstoffmangel gehören jedoch zu den häufigsten.

Die Nahrungsmittelunverträglichkeit

Die Symptome der Nahrungsmittelunverträglichkeit sind verschieden und sehr oft untypisch. Zu ihnen gehören nicht nur Magen-Darm-Beschwerden, sondern auch viele andere wie: Müdigkeit, rheumatische Beschwerden, Kopfschmerzen, hormonelle Störung, Haut,-Haarprobleme. Diese Symptome tauchen einige Stunden, aber auch einige Tage nach dem Verzehr der Lebensmittel auf, weswegen ist es schwierig, sie mit bestimmten Lebensmitteln in Verbindung zu bringen.

Übergewicht

Übergewicht gilt schon seit langem als Zivilisationskrankheit und gehört in der Medizin zum sogenannten „Tödlichen Quartett“ (Fettansammlung am Bauch, hoher Blutdruck, erhöhte Blutfettwerte, Insulinresistenz-Vorstufe der Zuckerstoffwechselstörung).

Wir erben von unseren Vorfahren eine bestimmte genetische Konstellation (Erbgut), die unsere Stoffwechsellage vorprägt. Entscheidend ist jedoch unsere Lebensführung (bewusste Ernährung, Sport, gute Work-Life-Balance).

Laut neuester wissenschaftlichen Nutri-Genetik Erkenntnissen erfahren wir, wie individuell verschiedene Menschen auf die gleiche Ernährung reagieren; umso wichtiger ist es herauszufinden, welche Nahrungsmittel für Ihre Gesundheit und Ihr körperliches Wohlbefinden förderlich sind.

Burnout

Das Burnout-Syndrom kann mit verschiedenen psychischen und somatischen Symptomen in Verbindung gebracht werden. Zu diesen gehören: Gefühl der Überforderung, chronische Erschöpfung, Schlaf- und Konzentrationsstörungen, Appetitlosigkeit, Magen-Darm-Beschwerden, Kopf- und Rückenschmerzen sowie Depressionen.

Im Vordergrund muss nicht immer eine psychische Störung stehen. Auch Entzündungen, Eisenmangel und Erkrankungen der Hormondrüsen können die Ursache von Burnout sein.

Um körperlich und psychisch gesund zu sein, muss unser Körper ausreichend mit Mirkronährstoffen versorgt werden. Bei langanhaltendem Stress, ist der Bedarf an Mikronährstoffen deutlich erhöht.

Mikronährstoffe

Mikronährstoffe sind Nahrungsbestandteile, die in sehr kleinen Mengen essentiell sind für einen gesunden Stoffwechsel, ganz im Gegenteil, zu den Makronährstoffen wie Kohlenhydrate, Fette und Eiweisse, die in grossen Mengen benötigt werden.

Mikronährstoffmangel

Unser Körper kann die meisten dieser Mikronährstoffe nicht selbst herstellen, weswegen es wichtig ist mit einer ausgewogenen und gesunden Ernährung den jeweiligen Bedarf dieser Nährstoffe zu decken. Durch Überzuckerung der Lebensmittel und synthetisch hergestellte Geschmacksverstärker, sind unsere Nahrungsmittel nicht mehr genügend mit essentiellen Vitalstoffen versorgt, was bei uns zu einer Unterversorgung dieser Stoffe führt. Wir entwickeln Mangelerscheinungen und leiden an Magen-Darm-Beschwerden, Müdigkeit, Kopfschmerzen und so weiter. Deswegen empfiehlt es sich, diese Defizite mit natürlichen, biologischen Mikronährstoffpräparaten auszugleichen.

Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das bestmögliche Browsererlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder Sie unten auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schliessen